16. Oktober 2016 admin 0Comment

Tja, das ist das was alle sagen. Also kein Problem WordPress runtergeladen, installiert – und dann fangen die Probleme an. Welcher Skin, welches Logo, welche Bilder? Das ist alles nicht so einfach. „Nimm einfach was, was gut aussieht!“ – Das ist ja recht einfach gesagt, aber nicht wirklich getan. Man findet viele gute Skins, aber die meisten sind kostenpflichtig und da einfach ins „Blau“ zukaufen… Na mal sehn, Blog ist installiert der Rest „schwebt“…